Unfallgutachter München


Kfz-Unfallgutachten für Pkw / Auto


Sie hatten einen unverschuldeten Unfall und benötigen einen Unfallgutachter?

Nach einem nicht selbst verschuldeten Unfall haben Sie das Recht, einen Unfallgutachter Ihrer Wahl zu beauftragen um Ihre Ansprüche gegenüber der Versicherung des Unfallverursachers geltend zu machen. Lassen Sie nicht zu, dass die gegnerische Versicherung Ihren eigenen Gutachter schickt. Suchen Sie sich einen Unfallgutachter Ihres Vertrauens. Nur so können Sie sicher sein, dass der Schaden an Ihrem Auto oder Motorrad objektiv und neutral begutachtet wird. 

 

Die gegnerische Versicherung muss laut aktueller Rechtssprechung die Kosten für das Gutachten bzw. den Unfallgutachter ab einer Schadenshöhe von ca. 750 Euro tragen. Kontaktieren Sie mich einfach, falls Sie sich bezüglich der Schadenshöhe unsicher sind. Sie können mir auch ein paar Bilder per WhatsApp oder E-Mail schicken.

 

Ich berate Sie nach einem Unfall immer kostenlos und teile Ihnen mit, ob die Erstellung eines Unfallgutachtens sinnvoll ist und ob Kosten dabei für Sie entstehen. 


Zertifizierter Kfz-Unfallgutachter für Schäden und Bewertung im Bereich Unfallschaden mit TÜV geprüfter Qualifikation

Unfallgutachter Marco Schuster

Handy: 0173 / 2385448

Mail: info@kfz-gutachter-schuster.de


Unfallgutachter - Was macht er?

Ein Unfallgutachter nimmt Ihr Fahrzeug nach einem Unfall in Augenschein und kalkuliert die Höhe der anfallenden Reparaturkosten durch Erstellung eines Gutachtens. Dieses dient als Grundlage für eine Erstattung der Reparaturkosten durch die gegnerische Versicherung. Das Gutachten dient außerdem der Beweissicherung für eventuell auftretende Streitigkeiten über einen Rechtsanwalt oder sogar vor Gericht.

 

Sollte die Reparatur aufgrund der Schadenshöhe nicht mehr als sinnvoll erscheinen, ermittelt der Unfallgutachter den Wiederbeschaffungswert eines gleichwertigen Fahrzeugs und bestimmt den Restwert Ihres Unfallfahrzeugs. Weiterhin legt der Unfallgutachter eine Wertminderung Ihres Autos fest und bestimmt den Nutzungsausfall. 


Unfallgutachten - Was wird alles dokumentiert?

Ein Unfallgutachten beinhaltet folgende Positionen:

  • Reparaturkostenkalkulation
  • Reparaturweg & die Reparaturdauer
  • Fahrzeugbewertung
  • Wiederbeschaffungswert
  • Angaben zur Wertminderung / Wertverbesserung
  • Restwert
  • die Nutzungsausfallentschädigungsklasse
  • die Wiederbeschaffungsdauer
  • aussagekräftige Fotodokumentation
  • Diagnoseprotokoll der ausgelesenen Fehlerspeicher
  • eine Karosserievermessung (sofern notwendig)

Unfallgutachter beim Kaskoschaden

Im Kaskofall ist die Versicherung „weisungsberechtigt". Das bedeutet, die Versicherung ist berechtigt, ihren eigenen Unfallgutachter zu beauftragen. Die Kosten der Erstellung des Gutachtens trägt in der Regel die Versicherung selbst. Sind Sie mit der Schadensfeststellung nicht einverstanden, hat der Versicherte die Möglichkeit, ein sogenanntes „Sachverständigenverfahren" einzuleiten. Bei diesen Verfahren beauftragt jede Partei seinen selbst ausgewählten Unfallgutachter.

Begutachten eines Frontschadens

Schnelle Erstellung des Unfallgutachtens

Die Gutachtenfertigstellung erfolgt i.d.R. innerhalb von 1 bis 2 Tagen. Das Unfallgutachten wird anschließend per E-Mail (auf Wunsch auch per Post) an die zahlungspflichtige Versicherung bzw. an Ihren Rechtsanwalt versandt. 


Fahrzeugbesichtigung bei Ihnen Vor-Ort

Zur Besichtigung Ihres Fahrzeuges kommen unsere Unfallgutachter selbstverständlich auch zu Ihnen nach Hause, zum Unfallort, zu Ihrer Arbeitsstelle oder in die Werkstatt Ihres Vertrauens.


Besichtigung bei größeren Schäden in unserer Prüfhalle

Gerne können Sie auch zu uns kommen. In unserer modernen Prüfhalle stehen uns neben mehrerer Hebebühnen zur Verfügung um Ihr Fahrzeug gründlich zu überprüfen. Somit können wir bei Bedarf den Schadensbereich freilegen und Anbauteile – wie beispielsweise Stoßfänger etc. – demontieren, um eventuelle Beschädigungen an dahinterliegenden Bauteilen und somit den gesamten Schaden festzustellen und zu dokumentieren. Auch Beschädigungen im Bereich des Rahmens, Karosserie oder dem Fahrwerk können wir mit Hilfe hochmoderner 3D-Messgeräte feststellen.